Im Schatten braun werden

Natürlich gibt es auch Menschen, die es nicht lieben, sich am Strand oder im Garten in der Sonne zu aalen. Sie finden es zwar langweilig, in der Hitze zu braten, möchten aber dennoch auf einen herrlich knackig-braunen Sommerteint nicht verzichten. Doch keine Sorge auch der "Sonnenhasser" wird braun.

Es ist nämlich kein Mythos, dass Braun werden im Schatten möglich ist. Im Gegenteil, im Schatten wird sogar eine gesündere und gleichmäßigere Bräunung erreicht, als in der Sonne. Dass diese Bräune länger anhält, ist aber nicht wahr.

Auch für Menschen mit empfindlicher Haut ist es empfehlenswert, das Bräunen im Schatten dem Braten in der Sonne vorzuziehen. Durch die schwächere UV Strahlung im Schatten wird die Haut geschont und erlangt auf gesunde Weise einen herrlich braunen Teint.

Was aber der "Schattenbräuner" unbedingt mitbringen sollte, ist Geduld. Denn das Braun werden im Schatten dauert länger, als das Bräunen in der Sonne.

Bräunen im Schatten

Warum das Bräunen im Schatten funktioniert, lässt sich ganz einfach erklären. Die für die Bräunung verantwortlichen UV-Strahlen des Sonnenlichts kommen nicht ungehindert auf der Erde an, sondern werden durch zahlreiche Hindernisse, wie die Wolken, kleine Staubpartikel in der Luft oder durch Wasser gebrochen oder umgeleitet.

  • Daher findet die UV Strahlung nicht nur senkrecht, sondern auch schräg oder waagerecht, statt.
  • Die Strahlung erfolgt von allen Seiten.
  • Zwar ist sie, wenn sie abgelenkt wurde, nicht mehr so intensiv, aber sie ist noch vorhanden und sollte keinesfalls unterschätzt werden.
  • Wer empfindliche Haut hat, kann auch im Schatten einen Sonnenbrand bekommen.

Im Schatten braun werden

Braun werden unter dem Sonnenschirm

Wer unter dem Sonnenschirm braun werden möchte, muss nur darauf achten, wo er seinen Sonnenschirm hinstellt. Denn beim Bräunen im Schatten kommt es vor allem auf die Umgebung an:

  1. Wenn der Sonnenschirm auf einer weiten Fläche, in einem Park oder am Strand steht, kommen noch circa 30 bis 40 Prozent der UV Strahlung auf dem Körper des Bräunungswilligen an.
  2. Steht der Schirm aber auf einem Balkon und ist von Hochhäusern umgeben oder befindet er sich im Wald zwischen den Bäumen, ist die "Reststrahlung" wesentlich geringer.
  3. Wer also im Schatten braun werden will, stellt seinen Sonnenschirm am besten auf einer möglichst freien Fläche auf, idealerweise in der Nähe eines Gewässers.
  4. Allerdings sollte auch im Schatten das Eincremen mit einer Sonnencreme nicht vergessen werden.

Braun werden trotz Wolken

Wenn es sich um eine dünne Wolkenschicht handelt, so ist im Sommer braun werden trotz Wolken möglich. Die Sonnenstrahlen sind so stark, dass sie die Wolken durchdringen und in abgeschwächter Form auf der Erde und der menschlichen Haut auftreffen.

  • Besonders Menschen mit empfindlicher Haut, sollten sich auch bei bewölktem Himmel in Acht nehmen. Denn nicht nur das Bräunen ist trotz Wolken möglich, sondern auch ein Sonnenbrand ist nicht ausgeschlossen.
  • Wer bei bewölktem Himmel braun werden will, hält sich am besten in der Nähe eines Sees, am Strand oder im Freibad auf.
  • Die große Wasserfläche reflektiert die auftreffenden Sonnenstrahlen und erhöht somit ihre Intensität.

Tipps: im Schatten braun werden

  1. Um einen Sonnenbrand zu vermeiden, sollten Sie sich auch im Schatten mit einem Sonnenschutzmittel eincremen (siehe Lichtschutzfaktor).
  2. Damit Sie gleichmäßig braun werden, bleiben Sie im Schatten in Bewegung. Spielen Sie Ball so kann die UV-Strahlung von allen Seiten auf Ihren Körper auftreffen.
  3. Achten Sie darauf, wo Sie Ihren Sonnenschirm aufstellen. Auf einer weiten Fläche (Park, Strand, Wiese) werden Sie im Schatten schneller braun, als wenn sich viele Bäume oder Sträucher in Ihrer Umgebung befinden.
  4. Nutzen Sie auch im Schatten die Spiegelwirkung des Wassers und halten Sie sich bei bewölktem Himmel in der Nähe eines Gewässers auf.
  5. Vergessen Sie auch im Schatten das Trinken nicht. Auch bei bewölktem Himmel benötigt die Haut Feuchtigkeit, um zart und geschmeidig zu bleiben.
  6. Nicht nur nach dem Sonnenbad, sondern auch nach dem Bräunen im Schatten freut sich die Haut über die Pflege mit einer nährstoffreichen Feuchtigkeitscreme.